Deutschkurse

Hilfe von Mensch zu Mensch bietet seit 2008 im Zentrum Münchens und in den umliegenden Landkreisen Integrations-, Alpha- und Deutschkurse mit und ohne Kinderbetreuung an. Als anerkanntes telc-Prüfungszentrum können Sie bei uns außerdem Prüfungen vom Sprachniveau A1 bis C1 ablegen.

Im Jahr 2017 besuchten über 2000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen unsere Kurse. Mit einer Erfolgsquote von über 58% bestanden unsere Schüler die notwendigen Prüfungen.

Unser Slogan ist Programm: „Von Migranten für Migranten“.
Das bedeutet, dass unsere Mitarbeiter und Dozenten im Sprachzentrum oftmals einen Migrationshintergrund haben und somit Ihre Bedürfnisse, Ängste und Nöte sehr gut verstehen können, weil sie diese aus eigener Erfahrung kennen.

Überzeugen Sie sich selbst, Sie sind bei uns herzlich willkommen! Bei Fragen können Sie sich jederzeit an unser Team wenden.

Allgemeine Integrationskurse

Der allgemeine Integrationskurs besteht aus 600 Unterrichtseinheiten (eine Unterrichtseinheit entspricht 45 Minuten) Deutschunterricht und 100 Unterrichtseinheiten Orientierungskurs. Die Teilnehmerinnen werden hier in 6 Modulen von Sprachniveau A1 zu B1 gebracht und erfahren im Orientierungskurs (7.Modul) Wissenswertes über Politik, Geschichte und Kultur in Deutschland. Der Deutschkurs endet mit dem international anerkannten „Deutsch-Test für Zuwanderer“, bei dem das Zertifikat A2 oder B1 erreicht werden kann. Nach dem Orientierungskurs wird der Test „Leben in Deutschland“ abgelegt. Werden beide Tests erfolgreich bestanden, erhalten die Teilnehmerinnen das „Zertifikat Integrationskurs“.

Integrationskurse mit Alphabetisierung

Ein Alphabetisierungskurs eignet sich für Teilnehmer, die entweder gar nicht oder nur mit Mühe lesen und schreiben können. In kleinen Gruppe von maximal 16 Personen bringen wir die Schüler rasch voran. Die ersten 300 – 400 Stunden dienen dem Aufbau grundlegender Lese- und Schreibkompetenzen. Danach beginnt der eigentliche Spracherwerb analog zum allgemeinen Integrationskurs, allerdings haben wir hier die Möglichkeit, das Tempo ggf. zu reduzieren und mehr auf die Schüler einzugehen. Alphabetisierungskurse haben einen Stundenumfang von insgesamt 1300 Stunden. Zum Kursabschluss wird der „Deutsch-Test für Zuwanderer“ abgelegt. Der anschließende Orientierungskurs schließt mit dem Test „Leben in Deutschland“ ab.

Intensivkurs B1, B2 und C1

B2 – Kurse:
Die allgemeinsprachlich berufsbezogene Deutschsprachförderung baut unmittelbar auf den Integrationskursen auf. In den Integrationskursen lernen die Teilnehmer die deutsche Alltagssprache und erhalten zudem eine Orientierung über die deutsche Rechtsordnung, Kultur und Gesellschaft. In anschließenden berufsbezogenen Sprachkursen werden arbeitsuchende Migranten*innen und Geflüchtete kontinuierlich auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Die berufsbezogenen Sprachkurse beginnen in der Regel oberhalb des B1-Niveaus (nach dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen).

C1- Kurse:
Berufsbezogene Sprachförderung auf C1- Niveau in Form eines fortgeschrittenen, kompakten Intensivkurses zur umfassenden und nachhaltigen Verbesserung der Sprachkompetenz. Im Kurs lernen Sie, schwierige deutsche Texte zu verstehen und sich spontan und fließend zu allen Themenbereichen zu äußern. Zum Kursabschluss wird die telc-C1-Prüfung abgelegt.

Frauen- und Elternintegrationskurs

Der Elternintegrationskurs wurde speziell für zugewanderte Frauen und Männer entwickelt, die aus familiären oder kulturellen Gründen keinen allgemeinen Integrationskurs besuchen können. Elternintegrationskurse werden für Mütter wie Väter angeboten. Der Kurs besteht aus 9 Modulen, die von Sprachniveau A1 bis B1 führen und mit dem „Deutsch-Test für Zuwanderer“ abschließen, und einem Orientierungskurs, der mit dem Test „Leben in Deutschland“ endet. Während der Frauen- und Elternintegrationskurse wird Kinderbetreuung angeboten.

Deutschkurse mit Kinderbetreuung

„Schule mal anders“ ist ein vom Sprachzentrum München speziell für Frauen mit Migrationshintergrund entwickeltes Projekt, bei dem wir in Münchner Schulen Deutsch unterrichten. Dafür werden uns die Klassenräume zur Verfügung gestellt. Unser Ziel ist, dass unsere Teilnehmerinnen Sicherheit im Umgang mit der deutschen Sprache erlangen. In unserem Kurs werden Sie die Angst vor Fehlern verlieren.Durch den Kontakt mit anderen Frauen, die einen ähnlichen Lebenshintergrund haben, helfen wir den Teilnehmerinnen außerdem aus einer möglichen Isolation heraus.

Parallel zum Kurs werden Ihre Kinder in einem Nebenraum professionell betreut. Während Sie Deutsch lernen, gewinnen Ihre Kleinen bei „Schule mal anders“ neue Eindrücke und machen spielerisch positive Erfahrungen mit der deutschen Sprache. Vertrauen ist uns wichtig, deshalb sprechen unsere Betreuerinnen vor Ort die Muttersprache Ihrer Kinder, um sie bei Bedarf jederzeit adäquat anzusprechen und ihnen Sicherheit zu vermitteln.

Wir bieten Ihnen einen geschützten Ort, an dem Ihr Kind ohne Angst Fortschritte machen kann und Sie in Ruhe lernen können.

Bitte beachten Sie, dass wir nur Kinder betreuen, die noch keinen Kindergartenplatz haben. Die Kosten für die Kinderbetreuung sind mit dem Kursentgelt abgegolten.

Schreibtraining und Grammatik Deutsch B1 – C1

In diesem Kurs trainieren wir die Grammatikkenntnisse, die für das jeweilige Niveau relevant sind. Dabei werden Textsorten wie, Bestellungen, Beschwerden, Berichte, Kündigungen und Bewerbungen intensiv geübt. Die Verbesserung Ihrer Grammatikkenntnisse und einer sicheren Beherrschung der deutschen Orthographie stehen im Mittelpunkt dieses Kursformats. Der Kurs richtet sich vor allem an diejenigen, die vielleicht bereits fließend sprechen aber einen Nachholbedarf an grammatischer Richtigkeit haben.

Aussprache und Phonetik (Deutsch) ab A2/B1

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer/innen, die ihre Aussprache verbessern wollen. Wir üben gezielt Laute, die für die deutsche Sprache typisch sind. Um sich lediglich auf die Aussprache konzentrieren zu können, müssen Teilnehmer/innen mindestens das Niveau A2 erreicht haben.

Vorbereitungskurs auf den Aufnahmetest zum Studienkolleg – Deutsch

Studienkollegs sind Bildungseinrichtungen, in denen Studienbewerber mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung, die nicht als dem deutschen Abitur gleichwertig anerkannt ist, auf ein wissenschaftliches Studium an einer deutschen Hochschule vorbereitet werden. Ob ein Studienkolleg besucht werden muss oder ob der ausländische Student über einen direkten Hochschulzugang verfügt, entscheidet normalerweise die
Zeugnisanerkennungsstelle.

Um einen Platz im Studienkolleg zu bekommen, muss man zuerst den Aufnahmetest bestehen. Unser Kurs bereitet Teilnehmer auf den Aufnahmetest für das Fach Deutsch vor. Wir bieten eine sehr gründliche Vorbereitung, gezieltes Training und Kennenlernen des Prüfungsformats an. Um am Vorbereitungskurs teilnehmen zu dürfen, müssen Sie mindestens das Niveaus B2 erreicht haben.

Prüfungsvorbereitungskurs für Telc Deutsch B1-B2 Pflege

Dieser Kurs bereitet Sie schrittweise auf die Prüfung Telc Deutsch B1-B2 Pflege vor. Besonders für Pflegekräfte und die, die als solche arbeiten möchten, ist diese Prüfung von besonderer Relevanz. Teilnehmer müssen mindestens das Niveau B1 erreicht haben.

Konversationskurs Deutsch B1 – B2

In diesem Kurs steht das Sprechen im Mittelpunkt. Hier haben Sie die Möglichkeit, das Gelernte praktisch anzuwenden. Bei Bedarf werden relevante Grammatikthemen wiederholt.